© Dachslenberg.ch 2020
Made with MAGIX

Model Wash

Alle Oberflächen, die der Sonne, Wind und Staub oder Regen und Schnee ausgesetzt sind, erfahren eine Änderung in ihrem Farbton: einen Verlust an Intensität, ein Abstumpfen und allgemeines Verblassen. In Ecken, Kanten und Fugen sammelt sich Staub und bildet sich wegen Staunässe oft Rost. Um solches darzustellen ist Model Wash das perfekte Hilfsmittel. Die Model Wash Farben sind sehr dünnflüssige und transparente Farben (sie werden auch Filter genannt), die entwickelt wurden, um auch sehr anspruchsvolle Alterungs- und Verwitterungseffekte auf Modellen und auf Dioramen zu gestalten. Sie können auch mit Pigmenten oder Acrylfarben vermischt werden, um eine breite Palette von Effekten wie Öl, Rost, Schlamm, Erde, Staub, Moos, usw.. abzubilden. Sie werden ebenfalls in praktischen 32ml Fläschchen mit Tropfen-zähler und Klappdeckel geliefert. Model Wash sind flüssige, transparente Farben um Alterungs- und Verwitterungseffekte auf allen Arten von Fahrzeugen, Flugzeugen, Schiffen, Figuren und anderen Miniaturen und Modellen zu gestalten. Alle Oberflächen die der Sonne, Wind, Staub, Regen und Schnee ausgesetzt sind erfahren eine Veränderung in ihrem Farbton: einen Verlust an Intensität, ein Abstumpfen und allgemeines Verblassen. Für den Modell- bauer sind diese Veränderungen schwer zu reproduzieren. Um diese Effekte zu erreichen sind Vallejo Model Wash Farben die perfekte Lösung. Die Viskosität und Adhäsion zum Untergrund sind so eingestellt, dass die in der Flüssigkeit enthaltenen Pigmente insbesondere in Ecken, Fugen und Winkel fliessen und diese so akzentuieren. So werden diese Details sehr schön hervorgehoben und kommen besser zur Geltung. Bei der Verwendung als Filter werden Washes über die unterliegende Farbe aufgebracht, um diese abzutönen und quasi verblasst darzustellen. Die Wash-Farben können untereinander gemischt werden um weitere Farbtöne zu erhalten und kön- nen mit einer Airbrushpistole oder mit dem Pinsel aufgebracht werden. Ebenso können diese Farben auch mit Pigmenten oder den Model Color Farben vermischt werden um weitere Effekten wie öl, Rost, Schlamm, Erde, Staub, Moos, usw. zu gestalten. Die Model Wash Farben wurden mit einem Acrylharz formuliert und die Oberflächenspannung ist den traditionellen auf Lösungsmitteln basierenden Washes und Filtern ähnlich, aber mit den Vorteilen eines Mediums auf Wasserbasis. Die durchschnittliche Trocknungszeit beträgt ca. 20 Minuten. Sollen mehrere Schichten aufgetragen werden, wird eine Zeit von etwa 40 Minuten zwischen den Anwen- dungen empfohlen. Die Malutensilien sind mit Wasser zu reinigen. Die Model Wash sind so formuliert, dass sie nicht weiter verdünnt werden müssen. Wenn Sie jedoch einen helleren Ton benötigen, können Sie sie mit einem transparenten Mittel wie Acrylic Mat Medium oder Wasser verdünnen. Wasser bedeutet immer destilliertes Wasser, denn Leitungswasser kann aufgrund lokaler geologischer Bedingungen verschiedene Arten natürlicher Verunreinigungen wie Kalzium und andere Substanzen enthalten, die die Flisseigenschaften von Model Wash beeinträchtigen können. Model Wash kann auch mit einer Airbrush verarbeitet werden, es sind transparente Acrylfarben auf Wasserbasis, die keine Lösungsmittel enthalten. Sie tragen das ASTM-Gesundheitslabel. Der offizielle Flyer als Download Links zu Videoanleitungen: https://www.youtube.com/watch?v=GiuafwhPc88 weathering with Washes by José Brito https://www.youtube.com/watch?v=pwxlB0aFjJo Using Model Washes by Todd Michalak .
vallejo-shop by Dachslenberg
Zurück zu Dachslenberg vallejo     Home ModelColor Zubehör Sets&Tipps Diorama- Materialien MetalColor Alterungs- effekte zum